Der Vertriebsleiter in einem Internetgroßhandel mit 70 Mitarbeitern hatte immer wieder Schwierigkeiten, die Mitarbeitergespräche klar zu führen. Er wurde von manchen Mitarbeitern wenig ernst genommen. Er musste seine Position stärken.

Ich begleitete einige Gespräche, die er führte und konnte ihm am Ende aufzeigen, wo er sich vom Mitarbeiter zu sehr instrumentalisieren ließ, ohne es zu bemerken. Dann coachte ich ihn darin, Gespräche entschlossener zu führen: mit Verständnis für die Argumente der Mitarbeiter, aber auch mit Klarheit. Er musste lernen, die Vorschläge seiner Mitarbeiter zu delegieren und nicht selbst jede Ausführung zu übernehmen. Ich zeigte ihm, wie er Grenzen ziehen konnte.

Sofort haben sich seine Gespräche verändert und er konnte neue Erkenntnisse schnell anwenden. Gemeinsam haben wir im Laufe des Coachings einen Leitfaden entwickelt, der ihm in Zukunft durch die Gespräche hilft.

Kategorien: Projekte